Mercedes-Benz 300 SEL 2,8 1.Hand deutsches Fahrzeug

48.935 €

MwSt. nicht ausweisbar

Fahrzeugdaten
  • Fahrzeughalter: 1
  • Farbe: blau
    Lackierung: uni
  • Innenausstattung: Velours
    Innenausstattung Farbe: grau
    Anzahl Sitzplätze: 5
    Anzahl der Türen: 4
Technische Daten
  • 632523
    Fahrzeugnummer
    Limousine
    Oldtimer
  • Automatik
    Benzin
 
  • 12.03.1969
  • abgelesener Kilometerstand
  • 125 kW (170 PS)
    Hubraum: 2998 ccm
Ausstattung
  • Zentralverriegelung
  • Servolenkung
Extras in der Ausstattung
  • HU & AU neu
  • Garantie
  • Tuner oder Radio
  • Armlehne
Historie und Besonderheiten des Fahrzeugs
Diese 4-türige Mercedes-Benz 300 SEL Limousine glänzt trotz der Erstzulassung am 12.03.1969 mit einem verhältnismäßig niedrigen Tachostand von abgelesenen 62.887 Kilometern. Das Fahrzeug der Mercedes-Benz Baureihe 109 verfügt über einen 2,8-Liter-Ottomotor mit sechs Zylindern. 125 kW Leistung und 2.748 ccm Hubraum zeichnen den gebrauchten Oldtimer in der standesgemäßen Lackierung in blau aus. Die Michelin Bereifung ist diesem edlen Liebhaberstück ebenso würdig. Ein runder Leerlauf beim Probelauf ist nur eine der erfreulichen Tatsachen, die ein Gutachten diesem Mercedes-Benz 300 SEL bescheinigen kann. Das Fahrzeug wurde im originalen Farbton lackiert und Verfärbungen oder Beschädigung sind an der Verglasung nicht zu erkennen. Ein originaler Motor, bei dem keine Undichtigkeiten festgestellt werden konnten, rundet das attraktive Gesamtpaket ab. Auch der Innenraum des Mercedes-Benz 300 SEL präsentiert sich in einem guten und damit repräsentativen Zustand. Vor allem im US-amerikanischen Fernsehen sind bereits einige sehr bekannte Comedians auf diesen Fahrzeugtyp aufmerksam geworden. Im Format des US-Talkers Jay Leno war ein 1972er Mercedes-Benz 300 SEL 6.3 ebenso zu sehen wie bei der Show „Comedians in Cars Getting Coffee.“ Auch hierzulande kann dieser Oldtimer mit seiner luxuriösen Eleganz begeistern.
Technische Änderungen, Zwischenverkauf und Irrtümer vorbehalten.
 
Allgemeine Informationen zur Modellreihe
Mercedes-Benz produzierte die Modellreihe W 109 ausschließlich von 1965 bis 1972. Alle Oberklasse-Limousinen aus dieser Baureihe wurden dabei mit Ottomotoren mit 2,8 bis 6,3 Litern ausgestattet. Als Nachfolger der W 112 Baureihe und Vorgänger der Mercedes-Benz Modellreihe W 116 machten die W 109 Fahrzeuge mit ihrer Luftfederung auf sich aufmerksam. Im Frühjahr 1968 gab es eine merkliche Veränderung an den W 109 Fahrzeugen zu verzeichnen. So sorgte die damalige Modellpflege für den Wechsel von einer mechanischen zu einer elektronischen Benzineinspritzung.
Insgesamt wurden die Oberklassefahrzeuge nur in seiner kleinen Stückzahlen produziert. Der 300 SEL rollte zum Beispiel nur 2.369 Mal vom Band, während es vom 300 SEL (2.8) 2.519 Exemplare gab. Die Stückzahlen für den 300 SEL 3.5 belaufen sich auf 9.583 Autos, so dass dieses W 109 Mercedes-Benz Fahrzeug im Vergleich zu den anderen Modellen dieser Baureihe am häufigsten hergestellt wurde. Auch der 300 SEL 4.5 wurde nur 2.553 Mal produziert, während 6.526 300 SEL 6.3 Fahrzeuge, wie sie auch vom US-Comedian Jay Leno getestet wurden, im Umlauf waren.
Wenngleich werkseitig ausschließlich Viertürer-Limousinen der Baureihe W 109 erhältlich waren, soll es Fahrzeuge gegeben haben, die nachträglich zu Landaulets oder Cabriolets umfunktioniert wurden. Einer der bekanntesten Landaulets dieser Fahrzeugserie ist wohl das Modell für Papst Paul VI. Dabei wurde das gleiche Fahrzeug später für Papst Johannes Paul II. teilgepanzert und so gleich von zwei weltberühmten, kirchlichen Würdenträgern genutzt. Ausgefallenen Sonderwünschen der Kunden kam Mercedes-Benz also gegen einen entsprechenden Aufpreis auch bei den W 109 Fahrzeugen gerne nach. Im Übrigen waren die Exportfahrzeuge dieser Serie standardmäßig umweltfreundlicher, da im US-Bundesstaat Kalifornien damals wesentlich strengere Zulassungsbestimmungen einzuhalten waren. Außerdem mussten die Scheinwerfer für den amerikanischen Markt verändert werden, so dass zwei direkt übereinanderliegende Rundscheinwerfer bei den Fahrzeugen für die USA verbaut wurden.
Für die Besichtigung des Fahrzeugs während unserer Geschäftszeiten bitten wir um vorherige telefonische Anmeldung. 
Klassiker-Finanzierung bei BERESAClassic
Selbstverständlich können Oldtimer und Youngtimer ebenso finanziert werden, wie jedes andere Fahrzeug. Sie möchten diesen 300 SEL finanzieren lassen? Dann sprechen Sie uns gerne an. Unsere Verkäufer bei BERESAClassic stehen Ihnen beratend zur Seite und rechnen Ihnen Ihr individuelles und persönlich angepasstes Finanzierungsangebot für den 300 SEL.
{{ formErrors['name'] }} {{ formErrors['email'] }} {{ formErrors['phone'] }} {{ formErrors['message'] }}
{{ formErrors['captcha'] }}
{{ formErrors['privacy'] }}
Nachricht erfolgreich gesendet!