Klassische Mercedes-Modelle in den Garagen der Stars

Klassische Autos sind, speziell wenn es um die Modelle von Mercedes-Benz geht, begehrte Sammelobjekte und stehen auch als Wertanlage immer noch hoch im Kurs. Gerade Oldtimer können eine beträchtliche Wertentwicklung generieren, wenn die Pflege und Wartung entsprechend durchgeführt wird. Den folgenden Fans der Mercedes-Klassiker geht es jedoch eher um den Fahrspaß, die Präsentation und den Besitz.

Vermutlich wissen Kenner der Szene, dass Grace Kelly einen 190 SL fuhr. Sicher ist dem einen oder anderen Autofan auch bekannt, dass Udo Jürgens mit seinem Mercedes 600 gerne die wenige freie Zeit nutzte und das unvergleichliche Fahrgefühl genoss. Doch gibt es darüber hinaus noch etliche weitere Prominente, die Oldtimer aus dem Hause Mercedes-Benz zu ihrer Leidenschaft erklärt haben und ihre Einnahmen aus dem Showbusiness, dem Sport, der Modewelt oder der Filmbranche in kultige vier Räder investierten.

Der Modeschöpfer Ralph Lauren zum Beispiel posiert für die Fotografen gerne vor seinem silbernen Mercedes-Benz 280 SE 3.5 aus den frühen 70er Jahren und benutzt ihn auch im normalen Stadtverkehr. Auch ein Mercedes-Benz SSK Roadster aus den 1930er-Jahren und ein Mercedes-Benz 300 SL aus dem Jahr 1955 finden in der riesigen unterirdischen Garage von Ralph Lauren Platz, sowie 40 weitere Modelle. Der Modezar gilt als großer Autonarr und Sammler und erweitert seine Sammlung auch heute noch.

Weitere Fans des Mercedes-Benz 280 SL sind unter anderem der Schauspieler John Travolta (Grease, Pulp Fiction uvm.), das Supermodell Kate Moss und der deutsche Formel 1-Pilot Nico Rosberg. Dieser postet Bilder seiner Ausfahrten mit seinem himmelblauen 280 SL durch Monaco auch gerne einmal beim Kurznachrichtendienst Twitter oder bei Instagram.

Große Fans in der Film- und Musikszene kann und konnte der Mercedes-Benz 190 SL aufweisen. Der Wagen aus der Baureihe w 121 B II, der von 1955 bis 1963 gebaut wurde, stand unter anderem in den Garagen von Alfred Hitchcock, Cary Grant oder Frank Sinatra. Auch der britische Musiker Ringo Starr, Ex-Schlagzeuger der Beatles, hat ein bestens gepflegtes Exemplar in seiner Garage stehen.

Den ganz großen Auftritt bevorzugen die Fans des Mercedes 600, der nicht nur wie eine Staatskarosse daherkommt, sondern unter anderem von Leonid Breschnew auch als solche genutzt wurde. Die Limousine der Oberklasse der Baureihe W 100 ist eines der Repräsentationsfahrzeuge schlechthin. John Lennon war ein großer Fan, bis er seinen Wagen an seinen Beatles-Kollegen George Harrison verkaufte. Elvis Presley, Coco Chanel oder Gunter Sachs aus dem Showbusiness konnten ebenso auf die Dienste des Mercedes 600 zählen, wie die der Schah von Persien oder der japanische Kaiser Hirohito.

Die Klassiker von Mercedes-Benz sind somit bekannt und beliebt bei den Stars von gestern und heute. Auch in den heiligen Hallen von Beresa Classic in Steinfurt gibt es das eine oder andere Schätzchen zu sehen. Bei einem Besuch innerhalb unserer Öffnungszeiten (Mo-Fr 8.00-18.00, Sa 8.00-12.00, Samstag und Sonntag Schautage von 10.00-17.00) könnten Sie zum Beispiel das Gefühl von Alfred Hitchcock und Frank Sinatra im 190 SL nachempfinden. Wir freuen uns auf Sie.